Trotz Vertragsverlängerung: Donnarumma möglicherweise 2018 ablösefrei zu haben

Für viele Italiener gilt er als der neue Buffon: Gianluigi Donnarumma. Der 18-jährige Torwart des AC Milan hatte letzten Sommer seinen Vertrag verlängert, aber könnte im nächsten Sommer wieder ablösefrei zu haben sein.




Viele Milan-Fans waren enttäuscht, als Donnarumma Wechsel-Gedanken öffentlich äußerte. In Fankreisen wurde er als “geldgierig” und Verräter” bezeichnet. Letztendlich verlängerte Donnarumma seinen Vertrag bei den “Rossoneri”. Jetzt entfachte eine neue Diskussion ob das Torwart-Talent den Verein verlassen wird.




Dem “Corriere della Sera” liegt vor, dass Donnarumma den damaligen Vertragsverlängerung nur wegen des psychischen Druckes zugestimmt haben soll. Sein Berater Mino Raiola kennt die Einzelheiten.




Demnach sei die Nichtigkeit seines Vertrages mit dem italienischen Zivilgesetzbuch zu vereinbaren. Des Weiteren würde eine Nicht-Qualifikation der Champions League dem Torhüter in die Karten spielen.




Wie der “Corriere della Sera” berichtet wäre Donnarumma im Idealfall ab dem 1. Juli 2017 zu haben. Medienberichten zufolge hat Paris Saint-Germain im Rennen um das Supertalent derzeit die besten Karten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *