Erfinder verrät: “Captain Tsubasa” basiert auf einer wahren Geschichte

Die gestrige Meldung von “Antikicker”, dass “Captain Tsubasa” ins deutsche Fernsehen zurückkehren soll, verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Netz.




Die Begeisterung bei den Fans war riesig:

Im kommenden Jahr, soll es ein WM-Comeback des beliebten japanischen Animes geben. Fans weltweit warten gespannt auf die vierte Staffel, aber die wenigstens kennen den echten Captain Tsubasa.




Nur wenige Fans wissen, dass Tsubasa auf einem realen Fußballer basiert.

Kazu Miura ist mit 50 Jahren der älteste Profi-Fußballer weltweit. Der Mittelstürmer des FC Yokohama ist der echte “Captain Tsubasa”.




Wie der Erfinder von “Captain Tsubasa “Yoichi Takahashi  Winter 2017 “So Foot”, sagte:

“Auch wenn ich mir bei den Bewegungen und Aktionen viel von Kempes und Maradona abgeschaut habe, wollte ich eigentlich, dass mein Tsubasa Kazu Miura sehr ähnelt, weil er der erste Fußballer Japans war, der im Ausland gespielt hat.”

Weitere Parallelen zwischen Miura und Tsubasa sind ihre Herkunft und ihr Lebensweg. Beiden kommen aus Shizuoka und beide ziehen mit 15 Jahren nach Brasilien um sich fußballerisch weiterzuentwickeln.




“Jetzt, wo ich in Brasilien gespielt habe, ist mein Wert deutlich gestiegen. Ich habe dort eine Technik erlernt, die sich für den japanischen Fußball, dem es an jedem Stil fehlt, als sehr wertvoll erweisen wird”, erzählte Miura 1989 der “La Vanguardia”.

“Vice” hat über den japanischen Superstar einen ausführlichen Bericht geschrieben – lesenswert!

Ohne Kazu Miura gäbe es also wohl kein “Captain Tsubasa”… Allein deswegen hat der japanische Rekord-Fußballer einen Orden verdient!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *