Freundin von Ex-Real-Star Jesé postet Intim-Foto – und löscht ihren Instagram-Account

Sowohl sportlich als auch privat läuft es derzeit nicht wirklich rund für den Spanier Jesé. Der Ex-Madrilene ist momentan von PSG an Stoke City verliehen, konnte in dieser Saison in sieben Ligaspielen nur ein Tor und eine Vorlage verbuchen. In den letzten beiden PL-Spielen saß er sogar 90 Minuten auf der Bank. 




Privat hat der 24-Jährige erneut Probleme mit Freundin Aurah Ruiz. Nach dem er ihr vor einigen Monaten ein wöchentliches Shopping-Limit aufgesetzt hatte (sie darf jetzt nur noch 6000 Euro pro Woche ausgeben), hat sie nun auf Instagram ihren Frust freien Lauf gelassen.

Sie wirft dem Fußball-Star vor, sich überhaupt nicht mehr um ihren gemeinsamen Sohn Nyan zu kümmern. Jesé soll ihn sogar seit anderthalb Monate nicht mehr gesehen haben.

“Dein Sohn ist im Krankenhaus und du gehst mit deinen Freunden feiern. Er ist seit vier Monaten im Krankenhaus und du siehst ihn für anderthalb Monate nicht. Ist es wichtiger mit deinen kleinen Freunden zu sein oder mit deiner Familie?”




“Ich schäme mich dafür und werde es weiterhin allen erzählen. Beweg endlich dein Arsch!”




Nyan ist seit seiner vorzeitigen Geburt im Krankenhaus und muss laut Aurah Ruiz noch “verschiedene Tests” durchführen, bevor er entlassen werden kann.

Nach dem Live-Video auf Instagram postete das Model auf ihrem Instagram-Profil ein intimes Foto von ihr und dem 24-Jährigen. Dass das eindeutig Jesés Hände sind, erkennt man an den Tattoos:

Nur wenige Stunden später löschte Aurah Ruiz ihr Instagram-Profil mit 277.000 Followern.




Erst macht sie Jesé Vorwürfe, dann postet sie ein Intim-Foto mit ihm auf Instagram, und dann löscht sie auch noch ihr Instagram-Profil. Was das alles zu bedeuten hat, weiß wohl keiner… 

ACHTUNG:

Mit YouSport™ wirst Du zum Filmer deines Teams. Ganz unkompliziert: App downloaden, Spiele und Highlights aufnehmen, uploaden und teilen. Biete deinem Team die mediale Präsenz, die es verdient!

ZUM DOWNLOAD: www.bit.ly/yousportapp

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *